Jump to content
Sign in to follow this  
paujoric

Welche Impfungen muss ich haben

8 posts in this topic

Recommended Posts

Hi,

da ich leider im auswanderer-forum.com nicht so recht schlau werde, da irgendwie jeder was anderes erzählt, möchte ich doch nun mal hier anfragen, ob den da nicht jemand ist, der seit kurzem schon in den USA lebt und diesen ganzen medical exam kram incl. erforderlichen impfungen in deutschland hinter sich gebracht hat.

ich erwarte innerhalb der nächsten paar wochen das package #3 und wollte mich schon jetzt um die erforderlichen impfungen kümmern, so das es da möglichst zu keinen verzögerungen kommt.

leider habe ich keinen impfausweis mehr, wo ich nachweisen könnte, welche impfungen ich erhalten habe.

ich bin 42 jahre alt und laut einem impfchart der US embassy in london bräuchte ich eigentlich nur tetanus/diftherie, mumps/masern/röteln und windpocken. stimmt das?

ich glaube meine letzte tetanus hatte ich vor ungefähr 5 oder 6 jahren.

kann man mumps/masern/röteln und windpocken mit einem titertest nachweisen und weiss jemand wieviel es kosten würde, einfach alle impfungen nochmal auffrischen zu lassen. die krankenkassen übernehmen das wohl nicht.

danke für eure hilfe

Rico

Share this post


Link to post
Share on other sites

einfach so auffrischen würde ich die impfungen aus gesundheitlichen gründen nicht das wird auch kein arzt machen, der arzt wird stattdessen deine titer bestimmen. auch MMR kann man durch titer bestimmen.

du brauchst dir keinen stress darum machen, selbst wenn du zu dem medical gehst und dich vorher noch nicht um die impfungen gekümmert hast, dann kannst du die impfungen immer noch nach dem medical nachholen (beim hausarzt oder so) und den nachweis zum medical-vertragsarzt faxen.

am besten du meldest dich einfach bei deinem medical arzt und lässt dich einfach mal beraten, der wird dir spätestens zum medical termin schon sagen welche imfpungen du noch brauchst.

wegen MMR: das ist eine komische sache, ich habe als kind MMR bekommen und mein medical arzt hat mir gesagt dann brauche ich auch keine MMR impfung mehr. eine andere forum teilnehmerin hat mir berichtet dass sie aber ihr MMR auffrischen musste, obwohl sie auch als kind die impfung hatte. ich denke mal letztenendes muss man einfach dem arzt vertrauen und hoffen dass der die richtigen anweisungen gibt. ich hoffe ich bekomme keine probleme wegen MMR.

viele grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

da ich leider im auswanderer-forum.com nicht so recht schlau werde, da irgendwie jeder was anderes erzählt, möchte ich doch nun mal hier anfragen, ob den da nicht jemand ist, der seit kurzem schon in den USA lebt und diesen ganzen medical exam kram incl. erforderlichen impfungen in deutschland hinter sich gebracht hat.

ich erwarte innerhalb der nächsten paar wochen das package #3 und wollte mich schon jetzt um die erforderlichen impfungen kümmern, so das es da möglichst zu keinen verzögerungen kommt.

leider habe ich keinen impfausweis mehr, wo ich nachweisen könnte, welche impfungen ich erhalten habe.

ich bin 42 jahre alt und laut einem impfchart der US embassy in london bräuchte ich eigentlich nur tetanus/diftherie, mumps/masern/röteln und windpocken. stimmt das?

ich glaube meine letzte tetanus hatte ich vor ungefähr 5 oder 6 jahren.

kann man mumps/masern/röteln und windpocken mit einem titertest nachweisen und weiss jemand wieviel es kosten würde, einfach alle impfungen nochmal auffrischen zu lassen. die krankenkassen übernehmen das wohl nicht.

danke für eure hilfe

Rico

Sie erhalten mehr Antwort, Erfahrungen von den unterschiedlichen Leuten, wenn Sie dieses Thema auf englisch bekanntgaben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

da ich leider im auswanderer-forum.com nicht so recht schlau werde, da irgendwie jeder was anderes erzählt, möchte ich doch nun mal hier anfragen, ob den da nicht jemand ist, der seit kurzem schon in den USA lebt und diesen ganzen medical exam kram incl. erforderlichen impfungen in deutschland hinter sich gebracht hat.

ich erwarte innerhalb der nächsten paar wochen das package #3 und wollte mich schon jetzt um die erforderlichen impfungen kümmern, so das es da möglichst zu keinen verzögerungen kommt.

leider habe ich keinen impfausweis mehr, wo ich nachweisen könnte, welche impfungen ich erhalten habe.

ich bin 42 jahre alt und laut einem impfchart der US embassy in london bräuchte ich eigentlich nur tetanus/diftherie, mumps/masern/röteln und windpocken. stimmt das?

ich glaube meine letzte tetanus hatte ich vor ungefähr 5 oder 6 jahren.

kann man mumps/masern/röteln und windpocken mit einem titertest nachweisen und weiss jemand wieviel es kosten würde, einfach alle impfungen nochmal auffrischen zu lassen. die krankenkassen übernehmen das wohl nicht.

danke für eure hilfe

Rico

Sie erhalten mehr Antwort, Erfahrungen von den unterschiedlichen Leuten, wenn Sie dieses Thema auf englisch bekanntgaben.

since this topic refers to issues with getting the immunizations in Germany why not ask/respond in German?

I am really puzzled though since you seem to seek out ancient threads (e.g. this one from 2006 and another one from 2006) in languages that aren't your own just to add some useless comment? :whistle: Are you on a special mission? Are you looking to increase your post count? Are you bored? :whistle:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi,

da ich leider im auswanderer-forum.com nicht so recht schlau werde, da irgendwie jeder was anderes erzählt, möchte ich doch nun mal hier anfragen, ob den da nicht jemand ist, der seit kurzem schon in den USA lebt und diesen ganzen medical exam kram incl. erforderlichen impfungen in deutschland hinter sich gebracht hat.

ich erwarte innerhalb der nächsten paar wochen das package #3 und wollte mich schon jetzt um die erforderlichen impfungen kümmern, so das es da möglichst zu keinen verzögerungen kommt.

leider habe ich keinen impfausweis mehr, wo ich nachweisen könnte, welche impfungen ich erhalten habe.

ich bin 42 jahre alt und laut einem impfchart der US embassy in london bräuchte ich eigentlich nur tetanus/diftherie, mumps/masern/röteln und windpocken. stimmt das?

ich glaube meine letzte tetanus hatte ich vor ungefähr 5 oder 6 jahren.

kann man mumps/masern/röteln und windpocken mit einem titertest nachweisen und weiss jemand wieviel es kosten würde, einfach alle impfungen nochmal auffrischen zu lassen. die krankenkassen übernehmen das wohl nicht.

danke für eure hilfe

Rico

Sie erhalten mehr Antwort, Erfahrungen von den unterschiedlichen Leuten, wenn Sie dieses Thema auf englisch bekanntgaben.

since this topic refers to issues with getting the immunizations in Germany why not ask/respond in German?

I am really puzzled though since you seem to seek out ancient threads (e.g. this one from 2006 and another one from 2006) in languages that aren't your own just to add some useless comment? :whistle: Are you on a special mission? Are you looking to increase your post count? Are you bored? :whistle:

:rofl::rofl::rofl:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@paujoric: soweit ich weiss werden saemtliche Impfungen von den Krankenkassen uebernommen. Auch ein Titertest. Die einzigen Impfungen die Du selbst zahlen muesstest, waeren die Hepatitis Impfungen, ich moechte meinen, die waeren Pflicht fuer das medical. Ruf doch am besten mal den Medical Dr in DE an, die koennen Dir bestimmt sagen was Pflicht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Didn't find the answer you were looking for? Ask our VJ Immigration Lawyers.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  
- Back to Top -


Important Disclaimer: Please read carefully the Visajourney.com Terms of Service. If you do not agree to the Terms of Service you should not access or view any page (including this page) on VisaJourney.com. Answers and comments provided on Visajourney.com Forums are general information, and are not intended to substitute for informed professional medical, psychiatric, psychological, tax, legal, investment, accounting, or other professional advice. Visajourney.com does not endorse, and expressly disclaims liability for any product, manufacturer, distributor, service or service provider mentioned or any opinion expressed in answers or comments. VisaJourney.com does not condone immigration fraud in any way, shape or manner. VisaJourney.com recommends that if any member or user knows directly of someone involved in fraudulent or illegal activity, that they report such activity directly to the Department of Homeland Security, Immigration and Customs Enforcement. You can contact ICE via email at Immigration.Reply@dhs.gov or you can telephone ICE at 1-866-347-2423. All reported threads/posts containing reference to immigration fraud or illegal activities will be removed from this board. If you feel that you have found inappropriate content, please let us know by contacting us here with a url link to that content. Thank you.
×